Hundeverhaltensberatung 

 

Ich bin als Hundeverhaltensberaterin zuständig für die Ausarbeitung von Lösungen beim Auftreten unerwünschter Verhaltensweisen oder bei Verhaltensproblemen, die das entspannte Zusammenleben zwischen Mensch und Hund belasten.

 

Durch die persönliche, individuelle Betreuung und Beratung ist es mir möglich, auf jedes Mensch-Hund-Team gesondert eingehen zu können, um ein optimales Trainingsergebnis zu erreichen, denn jeder Fall ist unterschiedlich und eine Verhaltensberatung nach einem starren Schema ist in meinen Augen wenig zielführend.

 

Meine Kunden lernen die Körpersprache ihres Hundes besser zu "lesen", zu deuten und Ihre Kommunikation mit dem Hund zu verbessern, was wiederum der Vorbeugung weiterer Probleme dient.

 


 

Ablauf der Hundeverhaltensberatung

 

Vor dem ersten Termin besprechen wir uns kurz per Telefon oder tauschen uns per E-Mail aus.

 

Die Verhaltensberatung findet grundsätzlich dort statt, wo alltäglich mit dem Hund umgegangen wird, bzw. wo das Problemverhalten auftaucht.

 

Sie werden beim Erstbesuch ausführlich befragt, das Verhalten wird durch mich analysiert und die Ursachen des Problemverhaltens werden erklärt.

 

Als Nächstes werde ich einen Behandlungsplan ausarbeiten, der auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse und die Möglichkeiten Ihres Hundes angepasst ist.  

 

Die Therapie wird in der Regel vom Halter selbst ausgeführt. Ich werde Sie dabei unterstützen, indem ich die vorgeschlagenen Änderungen anleite, überprüfe und somit zu einer Verbesserung und Nachhaltigkeit Ihres Erfolges beitrage.


Beim Folgetermin wird über den Trainingserfolg und eventuell vorhandene Schwachstellen gesprochen.

Das bereits Gelernte wird gefestigt bzw. verbessert und es werden weitere aufbauende Übungen gemeinsam durchgeführt. Und selbstverständlich werden Fragen, die während der Trainingsphase aufgetreten sind, beantwortet.